FANDOM


Bobby Drake ist ein Mutant, ein Schüler auf dem X-Men Institut und dann sogar selbst einer der X-Men. Sein Mutantenname ist Iceman. Er ist mit Rogue zusammen.

Geschichte Bearbeiten

Vorgeschichte Bearbeiten

Bobby Drake ist in einer ganz normalen Familie geboren. Seine Eltern und sein jüngerer Bruder Ronny sind im Gegensatz zu ihm keine Mutanten. Er ist von seinen Eltern auf das Institut von Professor X geschickt worden. Diese dachten es ein Institut für Hochbegabte. Seine Identität als Mutant blieb lange Zeit verdeckt.

In dem X-Men Institut lernte Bobby Drake viel über die Mutanten und ihre Kräfte, aber auch über seine eigenen Kräfte. Seine Freunde waren Pyro und die nach ihm ins Institut gekommene Rogue. Bobby baute eine sehr starke Beziehung zu Rogue auf.

X-Men 1 Bearbeiten

weiteres folgt ...

Fähigkeiten Bearbeiten

Bobby ist in der Lage, Eis zu erzeugen, zu manipulieren und Gegenstände gefrieren zu lassen. Einen Schneesturm, wie ihn Storm erschaffen könnte, bekommt er wohl nicht zu Stande, aber er kann einen Kleinen eisigen Wind erzeugen und z. B. Eiswände in einem Gang entstehen lassen und diesen dann so (ziemlich) sicher versperren. Außerdem kann er sich in Eis verwandeln wodurch ihn äußere Einwirkungen, wie Feuer, "kalt" lassen. Durch all diese Fähigkeiten ist er ein würdiger Gegner.